Naleppa

topical items
Regie
[topical items | topical items 2]

Deutsche Akademie der Darstellenden Künste
Große Fischerstr. 23, 60311 Frankfurt
Tel/Fax 069 29 63 57

Pressemeldung
5. Juni 2008

Die Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste benennt zum

Hörspiel des Monats Mai 2008

My Body in Nine Parts
von Raymond Federman
Regie: Götz Naleppa
Produktion: Deutschlandradio Kultur

Begründung der Jury:
Leichtfüßig, selbstironisch, witzig, philosophisch ist diese akustische Performance, in der Raymond Federman eine beschreibende Distanz zu seinem Körper einnimmt und zugleich in zärtlich vertraute Nähe zu ihm tritt. Der eigene Körper, das Ganze, zerlegt in neun Teile - von den Augen über die Haare, die Zunge, die Zehen, das Sexualorgan, den kaputten Backenzahn bis zu den Narben -, fügt sich wieder zusammen zu einer Biografie des Körpers, zu einer Lebensgeschichte, deren Spuren sich in den Körper eingeschrieben haben - oder das Lebensschicksal bestimmten, wie das "genetische Design", die jüdische Nase, das "topologische Mahnmal für alle, die vernichtet worden sind".

Auch die Stimme hat den Status eines Körperteils, des wichtigsten: "When I speak, I am telling myself", formuliert Federman. Oder: "Ich rede, also bin ich". Ein "Körperteil" also, der ja gerade im akustischen Medium Radio, neben der Musik, eine zentrale Rolle spielt. Und diese Elemente - Stimme, Sprache, Musikalität - fügen sich in dieser Hörperformance zu einer Einheit zusammen, die den Improvisations-Charakter von Federmans  Texten kongenial aufnimmt und unterstützt: Von Gaby Hartel mit feinem Gespür für Federmans Ironie ins Deutsche übersetzt und für den Rundfunk bearbeitet, von Götz Naleppa mit kunstvoller Leichtigkeit inszeniert und von der Jazzband Art De Fakt musikalisch sowohl kommentiert als auch vorangetrieben, werden die Stimmen von Raymond Federman und seinem deutschen alter ego Martin Engler integraler Bestandteil einer raffinierten Gesamtkomposition. Ein Hörvergnügen, das unwiderstehlich in seinen Bann zieht.

Sybille Simon-Zülch

line
Hörspielregie Redaktion Klangkomposition Übersetzung Vita Kontakt Privat